In der Handlungspraxis werden das Geben und Einfordern von Feedback sowie das bewusste Fragen und Zuhören selbstverständliche Kommunikationselemente im Führungsprozess.

Eine starke und selbst-bewusste Leitungskraft wirkt somit als Vorbild und ist Impulsgebern für die Entwicklung einer wertschätzenden Kommunikationskultur, die sich auf das ganze Team überträgt.

Managementfähigkeiten stärken durch Persönlichkeitsentwicklung

Managementfähigkeiten stärken durch Persönlichkeitsentwicklung

Der Leitungsrolle gerecht werden und erstrebenswertes Management durchsetzen

Dieser Prozess mündet in die selbstbewusste Ausführung der Leitungsrolle. Dadurch wird eine klare Positionierung möglich – Abgrenzung gegenüber den Erwartungen Anderer sowie das Einfordern von eigenen Bedürfnissen fallen leichter, was sich entsprechend im eigenen Verhalten spiegelt:

Die Kommunikation mit Teammitgliedern wirkt authentisch und gelassen, anstatt gereizt oder verkrampft.

Durchsetzungsfähigkeit wirkt nicht als Druckausgleich, sondern als konsequentes und aufrichtiges Handeln gegenüber dem Team.

Eine Haltung von respektvoller Augenhöhe und Wachstum tritt an die Stelle von Beziehungsmustern, die auf Konkurrenz und Hierarchie basieren. Das eröffnet ebenso den Raum für wahrhaftige Wertschätzung anderer Personen: Denn erst die positive Anerkennung eigener Werte und Ressourcen versetzt die Leitungskraft in die Lage, dies authentisch gegenüber anderen Teammitgliedern zu tun.

Persönlichkeitsentwicklung selbst einleiten

Der Weg zur Entwicklung einer solchen Haltung führt im ersten Schritt über die Herstellung von Selbst-Bewusstsein – das ist wörtlich gemeint als reflektierte und positive Selbstwahrnehmung durch folgende Fragen:

  1. Wie stehe ich in Verbindung zu mir selbst?
  2. Welche eigenen Ressourcen entdecke ich und schätze ich an mir?
  3. Welche zentralen Werte treiben mein Handeln an?

Diese ressourcenorientierte Reflexion stärkt den Selbstwert.

Ebenso werden persönliche Motive und Bedürfnisse für das eigene Handeln bewusst aufgedeckt, um den individuellen Führungsstil zu klären.

In der Ruhe liegt die Kraft - Lead by example

In der Ruhe liegt die Kraft – Lead by example

Wie kann es gelingen, seinen Standpunkt als Leitungskraft selbstsicher zu vertreten und dabei gleichzeitig in guter Verbindung zum Team zu bleiben?

Der Schlüssel zur Lösung dieses Spagats liegt in der bewussten Nutzung der inneren Haltung: Denn Menschen, die wissen WAS sie tun und besonders WARUM sie es tun, strahlen eine kraftvolle Klarheit und Standhaftigkeit aus, die andere inspiriert und beflügelt.

Dadurch steigern Sie Ihre Durchsetzungsfähigkeit in der Leitungsrolle, um das Team authentisch und positiv mitzunehmen.

d-pme.ch